Taulant Xhaka gewinnt Schweizer Cup-Finale

Taulant Xhaka holt sich mit einem 2:1 seines Clubs FC Basel gegen den FC Thun den Schweizer Cup. Im erst zum Ende noch einmal spannenden Finale im Berner Stade de Suisse fuhren die Basler ungefährdet und souverän ihren insgesamt 13. Cup-Sieg ein. Taulant Xhaka selbst konnte mit diesem tollen Erfolg nach sechs Schweizer Meisterschaften persönlich bereits den vierten Cup-Sieg feiern – eine wahrlich eindrucksvolle Bilanz. Gratulation des gesamten Signature-Teams für diesen erfolgreichen Saisonabschluss, der – wie man sieht – auch entsprechend ausgelassen gefeiert wurde!

Fabian Lustenberger mit emotionalem Abschied von Hertha BSC

Eine Hertha-Ära geht zu Ende: Gestern Nachmittag verabschiedete sich Fabian Lustenberger nach dem letzten Spiel im Olympiastadion gegen Bayer Leverkusen letztmalig von den Fans der Ostkurve – nach 12 Jahren Hertha, 308 Pflichtspielen und stets Vollgas für die Alte Dame ! Das macht Lusti verdient zu einer Vereinslegende der Blau-Weißen! Entsprechend wurde der „Fussballgott“ mit der Rückennummer 28 von den treusten Fans nach dem Spiel minutenlang gefeiert und besungen!! Das gesamte Team Signature gratuliert zu dieser grandiosen Zeit in Berlin und wünscht Fabian dann in der neuen Saison einen klasse Start bei den Young Boys in Bern.

Florian Kastenmeier wird ein Fortune

Florian Kastenmeier wird ab dem 1.7.2019 den Bundesligisten Fortuna Düsseldorf im Tor verstärken. Der 21-Jährige unterschrieb hierzu einen Dreijahresvertrag beim Traditions-Club am Rhein und will nach Stationen in Augsburg und Stuttgart hier den nächsten Karriere-Schritt machen. Über die Verpflichtung des heiß begehrten Torwart-Talentes freuen sich auf dem Foto neben Florian, Fortunas Sportvorstand Lutz Pfannenstiel sowie die Signature-Kollegen Robin Hoffmann und Holger Strecker.

Xhaka-Brüder neu im Team-Signature

Spektakuläre Neuzugänge kann das Signature-Team für den heutigen Tag verkünden: Die Xhaka-Brüder Taulant, 28, (FC Basel) und Granit, 26, (FC Arsenal) haben sich mit dem heutigen Tag für eine enge Zusammenarbeit mit unserer Agentur entschieden. Die beiden Mittelfeld-Asse, bei  ihren jeweiligen Vereinen absolute Team-Leader und auch aus der Albanischen und Schweizer Nationalmannschaft als Führungsspieler nicht weg zu denken, werden von Signature ab sofort gemeinsam  mit ihrem Vater Ragip Xhaka in allen sportlichen und vermarktungstechnischen Belangen beraten und vertreten. Das gesamte Signature-Team heisst die beiden Basler-Jungs ganz herzlich willkommen!

Sichtlich stolz sagt CEO José Noguera: „Ich kenne die beiden Brüder schon sehr lange und habe Ihre Karriere über mehr als ein Jahrzehnt sehr wachsam verfolgt. Das wir nun auch beruflich zueinander gefunden haben, finde ich wirklich ganz persönlich großartig und bin überzeugt, dass wir vom Anspruch und der Mentalität her sehr gut zusammenpassen. Ich danke Taulant, Granit und Ragip für das Vertrauen und freue mich sehr auf die Zusammenarbeit!“

Gerado Seoanes Young Boys sind vorzeitig Schweizer Meister

Die Young Boys Bern unseres Trainers Gerardo Seoane wurden heute abend praktisch „auf dem Sofa“ vorzeitig erneut Schweizer Meister. Durch das 0:0 des Hauptkonkurrenten FC Basel gegen die Grasshoppers aus Zürich liegen die Berner nun uneinholbar an der Tabellenspitze der Raiffeisen Super League. Sage und schreibe sieben Spieltage vor Ende der Saison können sich die Hauptstädter somit bereits sehr frühzeitig wie schon im Vorjahr mit dem Meistertitel schmücken und werden die Stadt an der Aare an diesem Wochenende in ein Partyzentrum verwandeln. Young Boys Bern ist damit der früheste Fußball-Meister seit Einführung der Super League! Mit unserem Trainer feiern natürlich unsere beiden Spieler Djibril Sow und Gianluca Gaudino diese souveräne Saisonleistung der Schwarz-Gelben, die auf eine erneute Qualifikation der Berner für die Champions League-Saison 2019/2020 hoffen lässte. Ganz herzliche Gratulation des gesamten Signature-Teams an unsere Berner Meister-Jungs!!

Baba Souare unterschreibt bei GC Zürich

Innenverteidiger Baba Souare hat seinen Verein Servette Genf zum Ende der Transferfrist verlassen und schließt sich ab sofort den Grashoppers aus Zürich an. Er unterschrieb hierzu am Zürichsee einen Vertrag bis 2023  und sieht nun seinen Einsätzen beim Schweizer Rekordmeister optimistisch entgegen. Wir gratulieren Baba zu diesem nächsten hofnungsvollen Karriere-Schritt und wünschen ihm viel Glück am Letzigrund.

Panzu Ernesto verlängert seinen Vertrag bei Hertha BSC

Abwehrtalent Panzu Ernesto machte sich heute selbst das schönste Geschenk zu seinem 20. Geburtstag: und zwar unterschrieb er an seinem Ehrentag seine Vertragsverlängerung bei Hertha BSC bis zum Jahr 2021. Somit sind die vertraglichen Grundlagen für den nächsten Schritt in Richtung Profifußball gelegt und Panzu kann für die Charlottenburger weiter angreifen. Wir gratulieren Panzu Ernesto ganz herzlich sowohl zum Geburtstag als auch zur Vertragsunterschrift!

Signature-Klienten bei Schweizer „SFL Awards“ ausgezeichnet

Grosse Ehre für zwei unserer schweizer Klienten: Gestern wurden Gerardo Seoane und Djibril Sow bei der Galanacht des Schweizer Fussballs, den „SFL Awards“ im KKL in Luzern, verdient mit Preisen für ihre Leistungen im abgelaufenen Jahr bedacht. So gewann Geri in der Kategorie „Bester Trainer“ und wurde Djibi mit dem Preis als „Bester Yongster“ des Jahres 2018 ausgezeichnet. Zusätzlich wurde Djibril noch in die „SAFP Golden Eleven“ gewählt. Beide Preisträger zeigten sich in feinem Zwirn und bester Laune auf der Bühne und konnten sich zusätzlich über zwei weitere Auszeichnungen für Young Boys Bern freuen. Gratulation vom gesamten Signature-Team für diese tolle Anerkennung und good luck für die kommende Saison Jungs!!

Fabian Lustenberger verlässt Hertha BSC im Sommer in Richtung Schweiz

Fabian Lustenberger wird seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei Hertha BSC nicht mehr verlängern und geht in der nächsten Saison stattdessen für den aktuellen Schweizer Meister Young Boys Bern an den Start.
Fabian hat sich bei Hertha BSC in 12 Jahren mit mehr als 200 Bundesligapielen an der Spree zum Führungsspieler entwickelt und u.a. als Kapitän des Teams über viele Jahre erheblich zum Erfolg der alten Dame beigetragen. Nun folgt er seiner Familie in die Schweiz nach und unterschrieb bei den Gelb-Schwarzen einen Dreijahres-Vertrag. Fabian selbst sagt heute zu seinem Wechsel in einem Facbook-Post an die Herthaner: „Nach langer und reiflicher Überlegung habe ich dies so entschieden und glaubt mir, dass ist mir nach nun fast 12 Jahren hier an der Spree wirklich nicht leicht gefallen. Ich bin aber überzeugt, dass dies nun für mich persönlich und meine schon seit längerem in der Schweiz lebende Familie die richtige Entscheidung ist.“ Wir wünschen Fabian für die restlichen Monate an der Spree alles Gute, noch viele Punkte für die alte Dame und dann einen erfolgreichen Start in Bern!

 

David Zibung verlängert seinen Vertrag beim FC Luzern

David Zibung, Torwart-Urgestein des FC Luzern, wird seinen in diesem Sommer auslaufenden Vertrag noch einmal verlängern und für die Luzerner ein weiteres Jahr zwischen den Pfosten stehen. Dave geht damit für die Innerschweizer in seine 16. Saison und meint hierzu: „Ich habe mich bereit erklärt, ein weiteres Jahr zu unterschreiben, weil Fussball meine Leidenschaft ist und mir der FCL sowieso am Herzen liegt.“ Auf dem Foto sieht man Dave bei der Vertragsunterzeichnung, sichtlich happy, den Luzernern noch ein weiteres Jährchen erhalten zu bleiben.